Tauchurlaub Juni 2017 Sharm el Sheik mit den Millenium Divers

Ein recht spontaner Urlaub aufgrund der niedrigen Preise in Sharm el Sheikh. Die Wahl der Tauchbasis fiel diesmal auf die Millenium Divers. Die Basis ist mittlerweile Umgezogen und nicht mehr im Sharm Plaza. Das tut allerdings der Crew und dem Basisleiter Ali keinen Abbruch !

Sehr zu empfehlen, absolut zuvorkommend „Tauchurlaub Juni 2017 Sharm el Sheik mit den Millenium Divers“ weiterlesen

Marsa Mubarak – Die Schildkrötenbucht

Nur maximal 7m tief und ausser einer Seegraswiese gibt es nicht viel zu sehen. Oder doch?  Die Bucht hat ihren Namen nicht ohne Grund!  Schildkröten sind hier zwei nahezu sesshaft und Dugongs (Seekühe) kommen hier auch gerne vorbei zum grasen. Wenn man Glück hat, und das war heute mit von der Partie!

 

 

Tauchvideo El Gouna April 2016

Das erste von mehreren Videos aus dem letzten Tauchurlaub. Leider dauert das bearbeiten mal wieder länger als geplant. Dieses Video ist als Test mal mit einer für mich neuen Software geschnitten : HITFILM. Bisher bin ich damit sehr zufrieden und hoffe das ich nun bei der Videobearbeitung etwas mehr Möglichkeiten habe.

Aufgenommen ist das Video mit einem Samsung Galaxy S3, Videolicht mit Tillytec Maxi Uni.

Suppenschildkröte an El Fanadir North El Gouna am 14.4

Diese Schildkröte haben wir für eine kurze Zeit an El Fanadir North begleiten können. Die Sicht war nicht besonders gut, wie meistens an diesem Tauchplatz und es war pures Glück sie aus der Entfernung zu sehen und auch zu erkennen das es eine Schildkröte ist.

Eine Minuten später, und viele viele Liter Luft später hatten wir dann einen Abstand aus der man sie wunderbar sehen konnte. Leider hat sie wegen uns nicht langsamer gemacht und so mussten wir nach dem Sprint nach einiger Zeit aufgeben. Hier das Video dazu, aufgenommen mit einem Galaxy S3 im Unterwassergehäuse. Das Video ist auch direkt mit dem Handy bearbeitet und hochgeladen worden, daher der Farbstich.

Galaxy S3 UW-Aufnahmen Oktober 2015

Aufnahmen aus unserem Tauchurlaub in El Gouna, Ägypten. Unterwegs mit der Diveconnection waren diesmal wegen stärkerem Wind die südlich, richtung Hurghada, gelegenen Spots.

Alle Aufnahmen sind wieder mit dem Samsung Galaxy S3 im Rollei Unterwassergehäuse entstanden. Bearbeitet wurde mit Lightroom, Farbkanalbasierte bearbeitung in Photoshop.

Unterwasserfotos Mai 2015 Ägypten Galaxy S3

Nun endlich sind die Unterwasserfotos des letzten Tauchurlaubs bearbeitet und können online gehen.

Entstanden im Roten Meer, mit einem Galaxy S3 im Rolleimarin S3/S4 UW-Gehäuse. Das Gehäuse gabs für 10€ auf der diesjährigen Boot geradezu hinterhergeworfen und es ist bis 40m zugelassen. Testen konnte ich bis 30m und hier funktioniert es wunderbar, einzige die Bedienelemente gehen etwas schwerer. „Unterwasserfotos Mai 2015 Ägypten Galaxy S3“ weiterlesen

4 Delphine im Roten Meer El Gouna/Hurhada

Endlich gibts mal wieder etwas neues aus dem Roten Meer und dann auch gleich noch Delphine ! Natürlich gibts im roten Meer mehr als 4 Delphine, der Rest war einfach woanders.

Am 19.10.2014 hatten wir das Glück 4 Delphinbullen beobachten zu können. Der letzte Tauchgang des Urlaubs, genaugenommen der 2. letzte weil der ganze Tag eigentlich nicht mehr zum Tauchen geplant war.

In der Mittagspause nach dem ersten Tauchgang hat ein kleines Tauchboot neben uns festgemacht, an Bord Angela Ziltener von Dolphin Watch. Nachdem wir sie erst letztes Jahr auf unserem Tauchboot getroffen haben eine große Überraschung.

Nachdem Ihr und Ihrem Kollegen mit der Videoausrüstung schon die beobachtung der 4 Delphinbullen geglückt war hat sie uns schon versprochen das die 4 wiederkommen.

Nur wann ? Delphine haben ja ihren eigenen Kopf, aber hoffen darf man ja immer. Nur ca 15 minuten nach Tauchgangsbeginn „4 Delphine im Roten Meer El Gouna/Hurhada“ weiterlesen

El Gilwa, Rotes Meer

Nur leichte Strömung, 5m bis 20m tief. Wunderbar erhaltene Unterwasserwelt, und das alles ohne Flasche erreichbar.

Das Highlight: Ein hohler Felsen von 3m Durchmesser auf ca 16m tiefe am oberen Ende, angefüllt mit tausenden von Glasfischen. Daneben, ein Stück tiefer ein schöner, kleinerer Block.

Noch etwas tiefer ~20m, ein alter Korb zum Krebsfang. Längst zurückerobert von der See und von Weichkorallen besiedelt.

El Gilwa

Von alldem sieht man an der Oberfläche nur die Riffstrukturen und die unterschiedlichen Blaufärbungen durch die verschiedenen Tiefen auf dem Sandgrund.