Coves d’Arta

Die Coves d’Arta liegen wie die Coves de Drac an der Ostküste Mallorcas. Es sind reine Kalksteinhöhlen angefüllt mit Stalagmiten und Stalagtiten.

Man kommt nur im Rahmen einer rund 40 Minuten dauernden Führung in die Höhlen, dafür hat aber niemand etwas dagegen einzuwenden wenn man Fotografiert. Auch externer Blitz und Stativ sind kein Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.