Gillette Body Körperrasierer – Erste Eindrücke

Im Rahmen eines trnd Projektes habe ich die Gelegenheit bekommen den neuen  Gilette Body Körperrasierer für Männer zu testen.

IMGP8176
Im Unterschied zu den üblichen Rasierern mutet dieser erst einmal an wie eine Damenrasierer, der Klingenkopf ist abgerundet und besitzt mehr Lubrastreifen als ein Rasierer fürs Gesicht. Selbst wenn man einen Damenrasierer direkt daneben hält und nur Oberflächlich schaut, sieht man erst einmal keine Unterschiede.

IMGP8179

Die Unterschiede sind dann im Detail:
Die Klingenabstände sind größer um das ausspülen zu erleichtern  und der Griff ist sehr griffig, aus einem Kunststoff der an Silikon erinnert.
Damit wird auch von Gillette geworben, aber was heisst grösser ? Funktioniert das ganze denn auch ?

Im Vergleich mit einem Gillette Damenrasierer sind die Abstände fast doppelt so gross. Leider fehlt mir die Möglichkeit das ganze verläßlich zu messen. Ich würde den Abstand zwischen zwei Klingen auf ca einen halben Millimeter schätzen von oben betrachtet. Bei allen anderen Rasierern kann man von oben nicht durch die Klingen schauen. Das sieht man auch auf dem zweiten Bild.

IMGP8193

Aber macht das ganze einen Unterschied ? Kurz und gut: ja. Das ausspülen unter der Dusche geht sehr gut.
Scharf sind die klingen auch, aber das ist bei einer komplett neuen Klinge auch zu erwarten und wie sich das entwickelt muss sich erst noch zeigen. Das Rasierergebnis ist im ersten Test einwandfrei.

Einen kleinen Kritikpunkt habe ich allerdings, und es ist derselbe den ich bisher bei allen Gillette Rasierern habe : Der Klingenkopf federt mir zu leicht zurück.  Deswegen lege ich oft einen Finger leicht auf den Klingenkopf dann ist es perfekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.