Videobeleuchtung mit „warmton“ und warum man die Finger davon lassen sollte

Jeder der vor der sich zum Filmen Unterwasser auf die Suche nach einer passender Videolampe macht steht vor einigen Entscheidungen. Eine davon ist: Welche Lichtfarbe ?

LED Farben und CRI

Die meisten LED Leuchten sind mit Begriffen wie kaltweiss, neutral, warmweiss oder warmton beschrieben. Manchmal bekommt man dazu noch den CRI (Color Rendering Index) angegeben. Dieser beschreibt die Qualität der Farbwiedergabe. Kurz: Je höher desto besser. Zumindest ist das über Wasser so. Wer wert auf exakte Hauttöne legt, sollte sehr auf den CRI achten.

Auch bei den Tauchlampen bekommt man von einigen, nicht allen, Herstellern Lampen mit wärmem Farbton und/oder höheren CRI angeboten. Das verleitet dazu die gleichen annahmen für über Wasser auch beim Tauchen anzuwenden. Genau das habe ich auch getan. Und eines vorweg, eine Warmtonlampe ist NICHT SCHLECHT !

Licht verhält sich unter Wasser anders als über Wasser. Die allseits unbeliebte Problematik „Videobeleuchtung mit „warmton“ und warum man die Finger davon lassen sollte“ weiterlesen

Balcoes – Madeira – Kompass 14

Balcoes. Nun ja. Eigentlich wollte ich neutral anfangen und nicht mit einer Art Fazit, aber bei dieser Kurzwanderung geht das irgendwie nicht. Bitte nicht falsch verstehen, es ist eine wirklich schöne Strecke und der Ausblick auf der Plattform ist super !

Leider ist es auch eine Art Touristenautobahn wenn man zum falschen „Balcoes – Madeira – Kompass 14“ weiterlesen

Levada am Encumeada Pass – Madeira – Kompass 42

Nachdem wir wegen tiefhängenden Wolken, wie sehr dichter Nebel, eine andere Route nicht laufen wollten war die nächste Möglichkeit die Levada am Encumeada Pass (Route 42 im Kompass Wanderführer).

Das Wetter, ja das mochte uns am Anfang nicht so ganz. Wir haben ca eine halbe Stunde gewartet bis der Regen nachgelassen hat, ganz aufhören wollte er dennoch nicht. In der Zeit kamen einige Wanderer von der Route und sind in ihre Autos geflüchtet.

Kurz danach sind wir aufgebrochen und haben erst einmal die falsche Route genommen. Hier starten zwei Wege und wenn man auf die Levada möchte ist der, der nur auf Holzverstärkten Treppen nach unten führt, falsch. Der gewünschte geht ein paar Stufen nach oben und man steht an der Levada, und auch am Offiziellen Schild.

Bis zum Tunnel hatten wir wenig Sicht, bzw gar keine. Es hat dauerhaft geregnet, mal mehr mal weniger. Super für den ersten Tag wandern auf Madeira. Wir wussten zwar das es hier öfter mal regnet, aber ganz so nass haben wir es uns dann doch nicht gewünscht. Aber Regen hin oder her, der Weg ist schön und auch im Regen gibt es viel zu entdecken und der Nebel lässt alles etwas geheimnisvoll wirken.

Direkt am Tunneleingang sind wir auf ein Huhn gestoßen „Levada am Encumeada Pass – Madeira – Kompass 42“ weiterlesen