Kurzer Videotest mit Kamerakran

Kurzer Test meines als Kamerakran benutzen Auslegerstativs. Aufnahme mit 90mm Makro. Zugleich erster Test für die Aufnahme von Umgebungsgeräuschen mit meinem neuesten Spielzeug, einem iRig PRE, und einem Studio Projects B1 Großmembranmikrofon. Die Tonqualität finde ich, im Vergleich zu dem was in den Kameras verbaut ist, sehr gut. Ein richtiges Weiterlesen…

Mottenportrait

Diese Motte? hat es sich im Wohnzimmer bequem gemacht (ca 2cm lang, 1cm breit). Von weitem sieht das alles ja harmlos aus, ein hektisch um die Lampe flatterndes etwas das sich dann an die Wand setzt. ein kleiner braunschwarzer Fleck…

Stone & fabric

Entstanden während einer kleinen Blitzlichtsession. Eigentlich waren kontraststarke Aufnahmen von roten und grünen Chilies an der Pflanze geplant aber beim Blick auf den Tisch sprang mir dieses Motiv, obwohl es seit einem halben Jahr quasie vor meiner Nase steht, förmlich ins Auge !

Bildrauschen bei hohen ISO

Bezug nehmend auf meine ersten Eishockey Bilder mit der K-r sieht man deutlich das das Bildrauschen sehr dominiert, zumindest auf den Rohbildern.

Dann stimmt der Fokus nicht ganz, die Belichtungszeit zu kurz.. kurzum : Sie sind nicht besonders toll.

Das Bildrauschen hat mich nun aber doch geärgert, besonders weil ich schon andere Bilder mit hohen ISO Empfindlichkeiten gemacht habe und die nicht so arg sind.

Im Menü der K-r gibt es eine Einstellmöglichkeit für die automatische Rauschreduzierung, das ganze gibts auch Benutzerdefiniert und da darf man dann für jede Stufe die Automatik Einstellen.
Nun bin ich für alles ab ISO 3200 auf Stufe 3 von 3.

Hier eine Testserie mit ISO ab 1600 bis maximum (25600) (mehr …)