Saisonabschlussernte Teil 1

Nun war es soweit, die Thai sowie eine Handvoll Habaneros waren mehr als nur reif und mussten dringend von den Pflanzen.

Diesmal habe ich mich fĂŒr „grobes scharf“ 😉 entschieden. Alles in feine Streifen geschnitten und dann im Backofen getrocknet.

Getrocknet mit Umluft bei 50°, Heizung fĂŒr 5 Minuten an dann komplett aus und Ofen fĂŒr eine halbe Stunde geschlossen gehalten. Danach nocheinmal kurz aufgeheizt und einige minuten mit geklappter TĂŒr laufen gelassen. (Dabei das flĂŒchten nicht vergessen, die Luft brennt etwas in den Atemwegen). Anschliessend Ofen wieder aus und bei geklappter TĂŒr auskĂŒhlen lassen.

Im Laufe des Tages habe ich noch 2 mal den Ofen fĂŒr wenige Minuten warm werden lassen (mit der Hand im innenraum geprĂŒft) und dann mit geklappter TĂŒr auskĂŒhlen lassen.

Abends waren die ChilifÀden dann ledrig, also schon gut angetrocknet. Nach einem Tag auf dem Tisch und noch einmal 5 Minuten im Ofen ist aus ledrig dann knusprig geworden.

Anschliessend wurden die FĂ€den noch im Mixer kleingeschlagen was ein wunderbares „grobes scharf“ ergibt. Durch das MischungsverhĂ€ltnis von nur 1/4 Habanero ist die GewĂŒrzmischung recht mild geblieben, da muss man nicht so aufpassen mit dem dosieren.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.