Bonsai + Chili = Bonchi

Mal wieder was neues von der Pflanzenfront !

Alle Chilies sind abgeerntet, einige kompostiert und andere nur zurückgeschnitten. Dann stolpert man im Chiliforum von hot-pain über diverse Bonsai Kreationen und dann sehn die auch noch gut aus.

Super, bin infiziert. Da nun gerade auch schon zurückgeschnittene Pflanzen bereitstehen eine ausgedeutet und einfach angefangen. Da sich das ganze etwas ziehen wird gibts eine eigene Seite dafür.

Zur Bonchi-Seite

Aktueller Stand von Chili, Mango und Mammutbaum

Nachdem ich nun fototechnisch einige Zeit kein Update mehr gebracht habe hier nun der Aktuelle Stand.

Die Thai Chili sind abgeerntet und wegen übermässigem spargeln und viel zu hohem Wuchs (langsam ging es richtung Zimmerdecke) entsorgt. Geschmacklich waren sie eh nicht so doll. „Aktueller Stand von Chili, Mango und Mammutbaum“ weiterlesen

Saisonabschlussernte Teil 1

Nun war es soweit, die Thai sowie eine Handvoll Habaneros waren mehr als nur reif und mussten dringend von den Pflanzen.

Diesmal habe ich mich für „grobes scharf“ 😉 entschieden. Alles in feine Streifen geschnitten und dann im Backofen getrocknet. „Saisonabschlussernte Teil 1“ weiterlesen

Chilies vom 2.8.2011

Es geht doch noch weiter !

Nachdem jetzt seit einiger Zeit an den Bürochilies nichts mehr passiert ist bis auf weiter abreifende Habaneros hat über das Wochenende bei einer meiner Thais das Blütenfieber eingesetzt. Ob das nun am plötzlich wieder passenden Klima liegt oder am Hakhaphos Spezial Dünger ?

Eigentlich hatte ich bei der Pflanze schon mit dem „recyclen“ gerechnet weil sie nicht mehr wuchs. Auch die älteren Blätter sehen nicht gerade toll aus. Nun aber mit massig Blüten und auch sehr vielen neuen Blättern bleibt sie auf jeden Fall. Nur umgetopft wird sie nicht mehr. Derzeit ist die Pflanze in einem absolut unpassenden und viel zu kleinem Topf mit 0,7l. Scheint aber nicht wirklich etwas auszumachen. Nur das Bewässern ist etwas problematischer da hier jeden Tag gegossen werden muss.

Das letzte Bild ist die nächste, fast reife, Habanero. Die bisher grösste!

 

Nahaufnahmen Ají Umba

Ich musste meine Mittagspause mal nutzen um ein paar Fotos zu machen. Was mir jetzt noch fehlt ist eine gescheite Kamera, fällt irgendwie sofort ins Auge wenn man nur ein Handy zur Verfügung hat. „Nahaufnahmen Ají Umba“ weiterlesen

Herkunft der Chili Samen

Gekauft wurden die Samen als leckere Chili zum essen. Schliesslich hatte ich die Habanero Chocolate um die es mir ursprünglich ging ja schon längst gesäht !

Es handelt sich hierbei um den „üblichen“ Chilimix im Supermarkt, alles quer durcheinander drin, von fade bis höllisch scharf über grün bis rot und schwarz/dunkelblau alles vertreten. „Herkunft der Chili Samen“ weiterlesen

Massenhaft Knospen, viele Blüten, viele mini chilis, und einige die von der grösse her schon ausgewachsen scheinen…

… das hat sich mittlerweile alles angesammelt !

Die Entwicklungsstadien innerhalb jeder Pflanze gehen von der Ausgewachsenen Frucht bis zur sich eben noch bildenden Blüte, hier scheint alles zeitversetzt zu geschehen ! „Massenhaft Knospen, viele Blüten, viele mini chilis, und einige die von der grösse her schon ausgewachsen scheinen…“ weiterlesen

Wie oft muss man Habaneros Giessen ?

Das ist eine gute Frage ! Abhängig ist das natürlich immer von der Topfgrösse, Pflanzengrösse und wie viel Erde denn effektiv noch im Topf ist.

Meine grössten Habaneros sind derzeit in 11cm töpfen mit 14cm Höhe und dabei im Maximum 44cm groß. Die Töpfe sind mittlerweile definitiv zu klein ! Der Wasserbedarf liegt bei den 7 großen Pflanzen derzeit bei rund 1 Liter pro Tag. „Wie oft muss man Habaneros Giessen ?“ weiterlesen

Erste Blüten an den Habaneros

Die ersten Blüten haben sich über das Wochenende nach draussen gekämpft, noch sind nicht alle komplett geöffnet.

Halboffene Habanero Blüte
Halboffene Habanero Blüte, weitere Knospen im Hintergrund

Leider haben die Pflanzen etwas wenig Wasser bekommen, das haben sei allerdigns recht gut weggesteckt. „Erste Blüten an den Habaneros“ weiterlesen

Chilis wachsen fast so schnell wie Tomaten.. umtopfen ?

Langsam jagen mir meine Chilis etwas Angst ein, wenn sie genug Licht bekommen ist das Wachstum schon extrem. Wenn dann noch Wärme hinzukommt geht es richtig los. Ich bin gespannt wie die Pflanzen nach Ostern aussehen.. und hoffe auf eine Blüte!

Ich denke ich habe derzeit 2 verschiedene Sorten, Unterscheiden tun sie sich durch die Art wie sie wachsen. Im Büro schiessen 7 Pflanzen in die Höhe, aber 2 bleiben flach. Da mir die Samen durcheinander gekommen sind habe ich keine Ahnung welche Chilis nun überhaupt etwas geworden sind, da von 4 Sorten Samen geplanzt sind.

Niedrig wachsende Chili Pflanze
Hoch wachsende Chilis

Mit dabei sind Tai Chili, Gelbe Habanero, Rote Habanero, Habanero Chocolate. Leider kann ich anhang der Blätter nicht feststellen was da nun eigentlich wächst.. Spätestens wenn sich Blüten bilden denke ich mal das ich eine Chance habe, bei den Früchten wird es dann noch einfacher. Eventuell muss ich auch mal ein Forum kontaktieren und andere über die Chilis schauen lassen.

Das Wachstum der Pflanzen beträgt aktuell seit dem 5.04.2011:
16,5cm bei der grössten Pflanze
10cm im Schnitt bei den anderen grossen Pflanzen
3cm bei den niedrig Wachsenden Pflanzen
1,8cm beim Mammutbaum

Chilizucht

Da entdeckt man das einem Habaneros schmecken und steht vor dem Problem : „Wo bekomme ich die her ?“

Aber von Anfang..

Bei der letzten Gewürzorder hab ich mir, eher zum testen und zum absolut sparsamen gebrauch Habanero in Pulverform mit bestellt. Das Fazit : Saulecker und (verzögert) sauscharf. Das Saulecker überwiegt dann allerdings doch 🙂

Da ich irgendwie schon ein Pflanzenfreund bin und in der Wohnung noch was fehlt bin ich auf die Idee gekommen mir doch einfach welche zu züchten. Bestellt wurden Bananensamen, Kaffee, Mammutbaum, Habanero Chocolate.. was mir eben gefallen hat.
Leider hatte ich mit den Samen Pech. Meine Mammutbaumkolonie wächst fröhlich vor sich hin, aber von den Habaneros hat es höchstens eine geschafft. Warum höchstens ? dazu gleich.
Durch Zufall dann im Supermarkt ein „Chili Sortiment“ gefunden, da war alles mögliche drin, die Sorten kann ich nicht so genau bestimmen aber Thai Chilis und Habanero waren auf jeden fall dabei. Die Chilis waren lecker, aber ich hab Sie ja nicht nur zum essen gekauft 🙂 Ich wollte den Chilis noch eine Chanche geben und habe die frischen Samen eingepflanzt und die der Habanero Chocolate mit dazu. Leider waren davon einige schon matschig.

5 Tage später: überall lugen kleine Keimlinge aus der Erde 🙂
Geht doch !