Saisonabschlussernte Teil 1

Nun war es soweit, die Thai sowie eine Handvoll Habaneros waren mehr als nur reif und mussten dringend von den Pflanzen.

Diesmal habe ich mich für „grobes scharf“ 😉 entschieden. Alles in feine Streifen geschnitten und dann im Backofen getrocknet. weiterlesen

Chilies vom 2.8.2011

Es geht doch noch weiter !

Nachdem jetzt seit einiger Zeit an den Bürochilies nichts mehr passiert ist bis auf weiter abreifende Habaneros hat über das Wochenende bei einer meiner Thais das Blütenfieber eingesetzt. Ob das nun am plötzlich wieder passenden Klima liegt oder am Hakhaphos Spezial Dünger ?

Eigentlich hatte ich bei der Pflanze schon mit dem „recyclen“ gerechnet weil sie nicht mehr wuchs. Auch die älteren Blätter sehen nicht gerade toll aus. Nun aber mit massig Blüten und auch sehr vielen neuen Blättern bleibt sie auf jeden Fall. Nur umgetopft wird sie nicht mehr. Derzeit ist die Pflanze in einem absolut unpassenden und viel zu kleinem Topf mit 0,7l. Scheint aber nicht wirklich etwas auszumachen. Nur das Bewässern ist etwas problematischer da hier jeden Tag gegossen werden muss.

Das letzte Bild ist die nächste, fast reife, Habanero. Die bisher grösste!

 

Die ersten Reifen Chilies…

… mussten am Wochenende dran glauben.

Kaum ist man mal 2 Wochen im Urlaub überlegen es sich die Thai Chilies an allen Pflanzen das es doch langsam Zeit ist abzureifen !

Vorher war alles ratzegrün und kein Ansatz von Reife, und das seit fast zweieinhalb Monaten. Nun sind viele teilweise reif und ich konnte eine Ladung daheim und eine im Büro ernten. Existieren tun davon nur noch die 2 heute frisch geernteten im Büro, den rest habe ich schon genascht.

1. Ernte daheim

1. Ernte daheim

1. Büroernte

1. Büroernte

Leider sind die Thai nicht besonders lecker 🙁 Richtig gut scharf, mit starkem brennen das lange anhält wohl eher prädestiniert zum kochen.

Meine Habanerostämmige Ají Umba fängt auch schon an mit abreifen, und ist damit deutlich schneller als die Thais !

Teilweise Reife Ají Umba

Teilweise Reife Ají Umba

Herkunft der Chili Samen

Gekauft wurden die Samen als leckere Chili zum essen. Schliesslich hatte ich die Habanero Chocolate um die es mir ursprünglich ging ja schon längst gesäht !

Es handelt sich hierbei um den „üblichen“ Chilimix im Supermarkt, alles quer durcheinander drin, von fade bis höllisch scharf über grün bis rot und schwarz/dunkelblau alles vertreten. weiterlesen

Erste Chilies geerntet, Habaneros brauchen noch

Ich konnte die Finger von meinen (Thai ?)Chili nicht lassen. Sie sind zwar noch grün, aber essen kann man sie ja trotzdem !

Von der gleichen Pflanze waren einige wie Gemüsepaprika und ich habe schon gedacht ich hab was falsch gemacht, aber dann waren auch welche dabei die den Namen Chili redlich verdient haben. weiterlesen