Natur am Südufer des Großen Brombachsees

Ein Tag des Urlaubs hat uns an das Südufer des Großen Brombachsees verschlagen. Genauer gesagt nach Ramsberg. Der Sandstrand war nicht das Ziel sondern ganz am östlichen Ende des Orts noch ein Stück weiter. Hier hört der Strand auf und das normale Ufer beginnt.

Auch wenn es etwas weniger Wespen hätten sein können war es doch ein sehr schönes Eck. Leider war das Wasser nicht ganz so klar wie am Tag zuvor am Nordufer, so blieb es beim Schwimmen. Tauchen macht einfach keinen Spaß wenn man nichts sieht.

weiterlesen

Print.css – debugging in Google Chrome

Wie entwickelt man eine print css ? Oder wie findet man einen Fehler darin ? Da in den den üblichen Browsern die print.css nicht angezeigt wird versagen die normalen Debugmöglichkeiten.

Natürlich kann man im Debugger die printcss als screen css laden und dann debuggen, allerdings muss man das nach jedem Seitenrefresh wieder tun. Wer will das schon ?

Print.css debugging mit Google Chrome

Eine möglichkeit schafft hier der Google Browser Chrome, wenn auch etwas versteckt:

Öffne die Seite die du debuggen möchtest wie gewohnt und öffne den Debugger mit F12.

Öffne die Seite die du debuggen möchtest wie gewohnt und öffne den Debugger mit F12.

weiterlesen

Deutsche Meisterschaften Nachwuchs 2015 Strassenradsport – Nidda – Dauernheim – Ranstadt

Die Strassensportveranstaltung starte um 9:30 mit den U19m dicht gefolgt von U17w. Nach Rennplan sollten die U19m das Ziel gegen 13 Uhr erreichen. Die Damen schon etwas eher um 11:35. Zwischenzeitlich hatten um 12-13:26 noch die U15w ihren Lauf. Leider war es mir bis Mittags nicht möglich Bilder zu machen, dafür aber bei den ersten Starts am Mittag U17m und U19w.

Shopware Freitextfelder – Dropdown/Auswahlfeld

Shopware verfügt über die Möglichkeit pro Artikel Benutzerdefinierte Daten zu speichern. In der Regel sind das normale Textfelder. Nötig ist hierfür nicht viel.

Unter „Einstellungen“->“Grundeinstellungen“ gibt es im Artikel die Verwaltung für Freitextfelder.

grundeinstellungen_freitextfelder

Hier finden sich die Felder attr1-attr20. Wer hier die Namen beibehält weiterlesen

LowBudget Unterwasser Fotografie

Was ist für wenig Geld Unterwasser Fototechnisch möglich ?

Was ich mit damit hervorgebracht habe :

Closeup bei Tag, nur mit natürlichem Licht

Closeup bei Tag, nur mit natürlichem Licht

Nachtaufnahme. Licht stammt von einer simplen Spot-Tauchlampe (1 Led, nix dolles) mit einer Plastik Einkaufstüte als Diffusor

Nachtaufnahme. Licht stammt von einer simplen Spot-Tauchlampe (1 Led, nix dolles) mit einer Plastik Einkaufstüte als Diffusor

Jeder der jetzt noch interessiert ist, darf weiterlesen. Alle anderen natürlich auch 😉

weiterlesen

Kitten am 24.04

Die kleinen wachsen immer schneller und machen nun die Gegend unsicher. Gestolpert wird nun nicht mehr, die ersten Versuche im anschleichen  sehen schon recht vielversprechend aus. weiterlesen

Kitten am 10.04.2015

Die kleinen, geboren am 30. März sind nun 12 Tage alt und die Augen gehen auf. Leider ist eines der kleinen verstorben…
Den anderen geht es aber gut, sie haben kräftig zugelegt und krabbeln kräftig durch die Gegend.

Die Mutter hat als Kinderstube einen Kleiderschrank auserkoren, und wie Katzen nun einmal so sind ist das nun beschlossene Sache. Der Versuch alle kleinen inklusive Mutter an eine passendere Stelle umzuziehen war von kurzer Dauer. Kaum lag ein kleines weiterlesen

Kitten am 01.04.2015

Die dem Nachbarn zugelaufene Katze war wohl trächtig. Jedenfalls sind 4 kleine, bunte Kitten auf die Welt gekommen. Genauso Bunt wie die Mutter, hier ist wirklich jede Farbe vertreten. Auf den Bildern sind die kleinen 2 Tage alt. Den kleinen und der Mutter geht es gut weiterlesen

Sinn und Unsinn vom Rotfilter beim Tauchen

Über Sinn und Unsinn von Farbfilter bei der Unterwasserfotografie und Videografie

Oft sieht man Unterwasserbilder die grau wirken, farblos. Also ungefähr das was ich bisher immer produziert habe. Ungefähr genauso oft sieht man knallbunte Aufnahmen die vor roten Farbtönen nur so strotzen. Gern auch mal sehr künstlich als hätte Picassso einen Topf rot übrig gehabt. Und dann gibt es die Fotos und Videos die einfach nur klasse sind. Rot ist rot, blau ist blau und alles ist einfach nur stimmig. Meistens hört man dann in diesem Zusammenhang zwei Schlagworte : Rotfilter, Licht.

Lohnt es sich nun also immer einen Rotfilter (oder Orangefilter) zu benutzen ? Mit dieser Frage habe ich mich nun lange beschäftigt. Nachdem ich reine Farbfilter Unterwasser bisher kategorisch abgelehnt habe komme ich nun zum genau entgegengesetzten Ergebnis wenn die Umstände stimmen. Wie und warum ich dazu komme möchte ich hier erläutern, allerdings muss man dazu etwas weiter ausholen.

Absorption des Lichts abhängig von der Wellenlänge

Unterwasser wird Licht je nach seiner Wellenlänge unterschiedlich absorbiert. Unser beliebtes Rot trifft es hier leider als erstes. Ab 5 m Tiefe schwindet es rapide, Orange folgt ab 10m, Gelb ab ca 20m. Ist das Wasser trüb, noch eher.

DCIM100GOPRO

Blaustichig, kein rot mit viel gutem Willen evtl noch Gelbtöne. Und das bei nur rund 12m Wassertiefe..

Wieso wird so oft ein Rotfilter empfohlen ?

Rotfilter vor die Kamera, Rot Unterwasser wieder da. So die Kurzfassung wenn man den Werbeversprechen glauben will. Im Labor mag das auch so sein, in der Realität weiterlesen

4 Delphine im Roten Meer El Gouna/Hurhada

Endlich gibts mal wieder etwas neues aus dem Roten Meer und dann auch gleich noch Delphine ! Natürlich gibts im roten Meer mehr als 4 Delphine, der Rest war einfach woanders.

Am 19.10.2014 hatten wir das Glück 4 Delphinbullen beobachten zu können. Der letzte Tauchgang des Urlaubs, genaugenommen der 2. letzte weil der ganze Tag eigentlich nicht mehr zum Tauchen geplant war.

In der Mittagspause nach dem ersten Tauchgang hat ein kleines Tauchboot neben uns festgemacht, an Bord Angela Ziltener von Dolphin Watch. Nachdem wir sie erst letztes Jahr auf unserem Tauchboot getroffen haben eine große Überraschung.

Nachdem Ihr und Ihrem Kollegen mit der Videoausrüstung schon die beobachtung der 4 Delphinbullen geglückt war hat sie uns schon versprochen das die 4 wiederkommen.

Nur wann ? Delphine haben ja ihren eigenen Kopf, aber hoffen darf man ja immer. Nur ca 15 minuten nach Tauchgangsbeginn weiterlesen

Kreuzspinne die Zweite

Heute abend hatte ich endlich Glück. Schon seit Wochen versuche ich diese Spinne zu fotografieren. Das einzige was man normalerweise sieht ist eine dicke zusammengekauerte Spinne die einfach nicht aus ihrem Loch heraus möchte.

Selbst anfüttern mit frischen saftigen Fliegen hat nichts gebracht, die hat sie sich dann erst irgendwann nachts geholt..

Aber heute ! 🙂

Kreuzspinne

Kreuzspinne im Netz

Der Spinnenkörper ist ca einen Zentimeter groß, also ein ausgewachsenes Exemplar.

Handgeschmiedetes Damastkunstwerk

Heute durfte ich ein wirkliches Schmuckstück fotografieren, ein handgeschmiedetes 160-lagen-Damastmesser und einem sehr edlen Griff.

Handgeschmiedet in 160 Lagen. Ein Griff aus Mooreiche und Zürgelbaum mit kleinen Highlights aus roter Vulkanfiber.

Handgeschmiedet in 160 Lagen. Ein Griff aus Mooreiche und Zürgelbaum mit kleinen Highlights aus roter Vulkanfiber.

Dieses Schmuckstück besitzt eine Handgeschmiedete Klinge aus einem feuerverschweißtem Damastpaket. 160 Lagen bilden die wunderschöne Maserung in der Klinge.

Griffabschluss aus dem Klingendamast

Griffabschluss aus dem Klingendamast

Die Endkappe des Griffs aus hochglanzpolierter stabilisierter Mooreiche und stabilisiertem Zürgelbaum besteht aus demselben Damast wie die Klinge selbst und rundet das Messer ab.

Griff des Damastmessers

Vorderteil des Griffes

Die roten Zwischenlagen am Messergriff bestehen aus Vulkanfiber, die Zwinge aus Damast. Mit diesem höllisch scharfem Messer macht Kochen gleich noch mehr Spaß !

Damastklinge im Macro

Damastklinge im Macro

Wirklich schade das ich nur die Bilder dieses Messers gemacht habe und es nicht behalten kann. Bei Kaufinteresse leite in Anfragen gern an den Besitzer weiter !

 

 

 

 

Neue tierische Familienangehörige

Wir haben Nachwuchs ! Naja… fast. Zumindest sind bei uns zwei kleine Katzenkinder eingezogen. Beide stammen aus einem Wurf  und  sind 16 Wochen alt.

 

Sissi und Franz

Sissi und Franz

Beide sind genau so wie man sich das bei Katzenkindern wünscht: Den ganzen Tag am Spielen, Fressen, schlafen und nur Unsinn im Kopf. So ungefähr in dieser Reihenfolge !

Zum Glück sind sie auch noch sehr kuschelig und suchen immer jemanden der krault.

Ich muss Schluss machen, Sissi beschwert sich schon das sie seit „Stunden“ vor meinen Füßen sitzt und mich anmauzt 😉

 

Finales Review zum Sirui T-005 Reisestativ

Sirui T-005 Reisestativ – Fazit nach 2 Jahren

Nachdem ich das Sirui T-005 Reisestativ nun schon über 2 Jahre habe möchte ich ein abschliessendes Statement dazu abgeben:

Ich habe es noch immer und benutze es noch immer.

Selbst der Originalaufkleber hält noch !

Selbst der Originalaufkleber hält noch !

Probleme gab es aber sie wurden gelöst

Ich hatte Probleme mit dem Stativ, die ich hier auch im Blog beschrieben habe unter Ergänzung(1) zum Sirui T-005 .
Nach anfänglichem Ärger, hier wurden wohl E-Mail gelöscht oder nicht beantwortet, hatte ich mich direkt an den Geschäftsführer gewendet und alles wurde sehr schnell und freundlich geklärt.

Ich lasse mich davon auch in Zukunft nicht abschrecken, ein solchen Problem kann immer einmal auftauchen, kein Produkt wird jemals perfekt sein.

Funktion

Zumindest seit diesem Problem funktioniert das Stativ einwandfrei. Die Drehverschlüsse sind einwandfrei, die Gummiarmierungen halten auch noch. Dabei hat das Stativ bei mir einiges mitmachen müssen, geschont habe ich es nicht. Stative sind Gebrauchsgegenstände, wenn ich für ein Bild das Stativ in einen Fluss stellen muss weil ich eben diesen Winkel möchte, dann landet es eben auch dort.

Einsatzgebiete und Stress fürs Material

So hat es Wanderungen mitgemacht und ist dort auch desöfteren mal mit einem Felsen in Berührung gekommen. Wasser hat es sehr gut kennengelernt, auch im Winter stand es schon in diversen Bächen und ist dabei eingefroren, vor dem zusammenfahren musste es dann eben wieder auftauen.
Sand am Strand und in der Wüste hat es aushalten müssen und sogar Salzwasser.

Ein paar Schrammen am Schnellverschluss, die Gummierungen noch in Ordnung und die Arretierungen versehen immernoch klaglos ihren Dienst

Ein paar Schrammen am Schnellverschluss, die Gummierungen noch in Ordnung und die Arretierungen versehen immernoch klaglos ihren Dienst

Wie geht es dem Stativ heute ?

Bleibende schäden ? An einigen Stellen hat der Lack etwas gelitten. Mehr nicht.  Daher kann ich dem Stativ nur mein persönliches, nicht existierendes, Gütesiegel umhängen.

Fazit

Verarbeitung und Haltbarkeit sind top. Der Preis ist für ein so kleines und leichtes Stativ unschlagbar gut. Antwortzeiten vom Importeur direkt sind sehr schnell, Ersatzteile kommen sehr schnell an und die Passgenauigkeit ist auch hervorragend.

Beinarretierungen sowie der Gegengewichtshaken sind einwandfrei. Das ganze hat eben ein wenig den "Used Look" angenommen. Nicht einmal die Sechskantschrauben haben unter dem regelmässigen Nachziehen gelitten

Beinarretierungen sowie der Gegengewichtshaken sind einwandfrei. Das ganze hat eben ein wenig den „Used Look“ angenommen. Nicht einmal die Sechskantschrauben haben unter dem regelmässigen Nachziehen gelitten

Falls du jetzt denkst: Aber das Stativ ist klein und wackelig wenn man es voll auszieht.. ja. das ist es. Es ist ein Reisestativ. Es ist leicht, es ist kompakt, es ist günstig. Wenn du leicht und kompakt in stabil haben willst, das gibt es auch aber das kostet dann eben auch mehr.

Mit dem T-005 erhält man ein robustes Produkt das hält was es verspricht : Klein, leicht und transportabel.

Warnung : Phishing Mails im Amazon.de Look

Achtung ! Aktuell sind wieder einmal Phishingmails im Umlauf die Amazon.de imitieren.

Diesmal ohne Rechtschreibfehler und mit einer täuschend echt gemachten Phishingseite.

Die Zielurl ist www.amazn-onlinehilfe.com

E-Mail:

amazon_fakemail

Seite:

amazon_phishingseite

Das Problem ist selbstverständlich schon an Amazon gemeldet, bis zur Abschaltung der Domain kann es aber noch dauern.

Gartenkreuzspinne

Heute durch Zufall gefunden : Eine Gartenkreuzspinne ! Natürlich im Garten, wo auch sonst. Da das Grillgut eh noch eine Weile gebraucht hat habe ich mir die Kamera geschnappt um ein paar Bilder zu machen. Endlich mal eine Kreuzspinne die nicht irgendwo in einer unerreichbaren Ecke hängt, diese hier hing vor dem Fenster der Werkstatt an einer schönen erreichbaren Ecke, nahezu in Kopfhöhe.

Die wunderschöne Zeichnung musste ich einfach festhalten. Von der Größe her sollte es ein Männchen sein aber ich bin kein Spinnenexperte, ich beziehe mich hier auf Wikipedia Link. Aufgenommen mit dem Tamron 90mm Makro bei f/18, einer 180s und manuellem Blitz über Funkauslöser.

Im Nachhinein gesehen hätte ich evtl die Verschlusszeit länger wählen sollen um den Hintergrund mehr ins Bild einzubeziehen.

Inateck PCIe USB3 4Port Karte

Diese PCIe Karte für 3 USB Ports gibt es recht günstig bei Inateck KTU3FR-4P USB 3.0 (Amazon)
. Da ich den Datenimport von Speicherkarten etwas beschleunigen wollte und meinen alten billigen Kartenleser in den Ruhestand geschickt habe, habe ich mich entschlossen gleich Nägel mit Köpfen zu machen.

Also den Kartenleser Lexar LRW300URBEU Professional (Amazon)
gleich als USB 3 gekauft und mir dann überlegt das eine USB3 Schnittstellenkarte dazu eigentlich ganz gut passen würde.

Soweit sicher keine schlechte Idee.

Einbau und Treiberinstallation bereitete keine Probleme, Datentransfers waren erwartungsgemäß schnell.

Probleme stellten sich nun trotzdem ein. Nach einem Neustart des Rechners wurde der Kartenleser nicht mehr erkannt, ein Umstecken auf einen anderen Port hat das Problem behoben. Nur leider muss ich das nun jedesmal nach einem Rechnerneustart tun.

Versuche mit dem Originaltreiber sowie allen Treiberversionen direkt von Inateck.

Auf der Inateck Karte selbst werkelt ein Fresco Logic USB 3.0 Controller, aber auch Treiber direkt von Fresco Logic haben das Problem nicht behoben.

Der Gerätemanager meldet als Problem :
„Dieses Gerät ist entweder nicht vorhanden, funktioniert nicht ordnungsgemäß, oder es wurden nicht alle Treiber installiert. (Code 24)“

Funktionieren tut der Controller trotzdem. Unschön ist das ganze aber weiterhin.

Als Betriebssystem läuft hier ein Win 8.1 Professional 64Bit.

Treiber:

http://www.inateck.de/support/#KTU3FR-4P
http://www.frescologic.com/support.php , Rechts unter Download : FLUSB3.0-3.5.107.0